Le marché de Brive

Trüffelmarkt in Brive

Auf der Jagd nach den schwarzen Diamanten des Périgord!

Jeden Samstag von Dezember bis Februar findet in der Markthalle von Brive-la-Gaillarde ein großer offizieller und somit kontrollierter Trüffelmarkt statt.
Genießen Sie die sensationelle Atmosphäre dieses einzigartigen Marktes, auf dem sich in der Winter-Saison alles um eine der berühmtesten Spezialitäten der Nouvelle-Aquitaine dreht: den Trüffel!

In der Nouvelle-Aquitaine werden jährlich zwischen 8 und 9 Tonnen Trüffel geerntet, und zwar nur in den Departements Dordogne, Gironde und Lot-et-Garonne. Die Produktion in ganz Frankreich liegt bei gut 35 Tonnen. Warum aber heißen die Trüffel auch „schwarze Diamanten“? Ganz einfach, weil sie fast ebenso selten sind – und dann natürlich wegen des Preises! Trüffel kosten heute zwischen 650 und 700 Euro das Kilo (im Durchschnitt über alle Kategorien hinweg). Feinschmecker und Gourmets lassen da schon etwas springen!

Hier auf dem Markt sind Sie live dabei beim Stelldichein von Frische, ‚Terroir‘ (Herkunft) und Authentizität der Trüffeln!
Kommen Sie vorbei, holen Sie sich ein paar gute Rezeptideen, z.B. für Trüffel-Omelette, Trüffel-Risotto und vieles mehr und vor allem: Gönnen Sie sich einen delikaten schwarzen Diamanten.

Der frühe Vogel fängt den Trüffel – kommen Sie nicht erst auf den Markt, wenn schon alles vorbei ist!

ÄHNLICHE
ARTIKEL 

Christophe Maury, der Chef des gastronomischen Restaurants Le Bouilhac in der Dordogne, ganz in der Nähe von Lascaux,...

Wir nehmen Sie 24 Stunden mit nach Brive La Gaillarde, um eine Stadt 100 % "Gaillarde" zu entdecken! Mit ihrer Lage nur...

PRAKTISCHE INFOS 

vom Dezember 7 2019 bis Februar 29 2020

ÄHNLICHE
ARTIKEL 

Christophe Maury, der Chef des gastronomischen Restaurants Le Bouilhac in der Dordogne, ganz in der Nähe von Lascaux,...

Wir nehmen Sie 24 Stunden mit nach Brive La Gaillarde, um eine Stadt 100 % "Gaillarde" zu entdecken! Mit ihrer Lage nur...