Saint-Jean-de-Luz

Meine zwei Tage... in Saint-Jean-de-Luz

Die zwischen Bergen und Ozean eingebettete Küstenstadt Saint-Jean-de-Luz ist zur Hauptstadt der Gastronomie und des Flanierens geworden. Ich nehme Sie mit, die schönsten Stätten dieses berühmten Badeortes an der Pays Basque (Baskenküste) zu entdecken.

Tag 1

Der Platz Louis XIV

Hier ehelichte Ludwig XIV. in 1660 die Infantin von Spanien. Wer sich für Kultur interessiert, besucht das Haus Louis-XIV und die Kirche Saint-Jean-Baptiste.

Werfen Sie einen Blick auf das Holzoot, das im Kirchenschiff hängt.

Maison Lohabiague dite Louis-XIV, das Haus von Ludwig XIV. Preise: 4 € bis 6,50 €.
+33 (0)5 59 26 27 58.
www.maison-louis-xiv.fr

Der Hafen Luz

Vor 50 Jahren konnten die Fischer den Fluss Nivelle zu Fuß durch Hüpfen von Boot zu Boot überqueren... Die Blütezeit des Hafens ist längst vorbei, aber die übrig gebliebene Flottille ist ein Symbol für die Berufe von heute. Wer sich für maritimes Erbe interessiert, wird schnell die alten Schiffe ausmachen, die in den Werften des Baskenlands gebaut wurden. Der Trawler "Airosa" steht heute als historisches Monument unter Denkmalschutz.

Immer ein Foto wert: der heilige Berg Rhune, der über den Hafen wacht.

Voir cette publication sur Instagram

Une photo méga whouah de @marcourrutia1 👍❤🥰🥰🥰

Une publication partagée par Office de Tourisme Pays Basque (@office_de_tourisme_pays_basque) le

Das Viertel Les Halles

Das Viertel ist das Symbol für die lokale Gastronomie geworden. Der große Markt findet dienstags und freitagsmorgens statt (im Sommer auch samstags). Nach einem Kaffee in der Buvette in den Markthallen machen Sie noch einen Abstecher in die Ecke der Fischhändler. Dort finden Sie den Seehecht und Barsch, der frisch gefangen zum Markt geliefert wurde.

Die besten Restaurants für ein Mittagessen: Chez Kako, Chez Pablo und die Bar Maïtena.

Die Altstadt

Fans von Shopping und gutem Essen werden ihr Glück in den Fußgängergassen finden (Gambetta, Loquin, Garat).

Die Marken 100 % Saint-Jean-de-Luz: Adam, Pariès, Laffargue, Katxi Klothing.

Tag 2

Sainte-Barbe

Los geht es oben auf dem Hügel von Sainte-Barbe, von wo aus Sie die drei Deiche sehen können, die Saint-Jean-de-Luz und Ciboure schützen.
ehen Sie weiter am Großen Strand entlang bis zur Fahrrinne des Hafens.

Saint Jean de Luz

Ciboure

Um nach Socoa zu kommen, haben Sie zwei Möglichkeiten: eine Überquerung der Bucht mit dem Boot (vom Deich Chevaux oder Fischerhafen aus) oder ein Spaziergang zu Fuß. Die zweite Möglichkeit hat den Vorteil, dass Sie dabei durch den Kern von Ciboure kommen, wo sich das Geburtshaus von Maurice Ravel befindet (genau gegenüber vom Jachthafen).

Fluss-Shuttle "Le Passeur": 2,80 € - 06 11 69 56 93

Socoa

Bei schönem Wetter dürfen Sie sich einen Spaziergang am Fuße des Fortes und auf dem Deich nicht entgehen lassen (halten Sie aber die Flut im Auge!). Die Einwohner von Socoa werden Ihnen gerne bestätigen, dass dies der schönste Ort an der Baskenküste ist.

Die Strände

Der Strand an der Bucht ist vor allem bei Familien sehr beliebt. Verlassen Sie die Bucht und unternehmen Sie eine Tour zum Strand Mayarco, wo Ihnen gute Bars und Restaurants einen Platz frei halten. Ideal, um beim Anblick der untergehenden Sonne einen Cocktail oder Chipirons zu genießen.

MEHR ERFAHREN 

EXTERNE(R) LINK(S):

ÄHNLICHE
ARTIKEL 

Das Baskenland ist ein einziger großer Golfplatz. Die Spielbahn schlängelt sich durch einen Kiefernwald, durchquert...

Im Baskenland gibt es nicht nur Surf-Hotspots und das Chilipulver Piment d’Espelette, sondern auch zahlreiche Burgen...

Lust auf eine frische Brise? Nichts wie hin auf die Ile d'Oléron!

Die 50er-Jahre mit ihren fröhlichen Farben und den Formica-Möbeln, jene Nachkriegsjahre mit ihrer Gelassenheit und...

Träumen Sie von einem erholsamen und gleichzeitig aktiven und abwechslungsreichen Urlaub zu zweit, mit der Familie oder...

Nein, der Campingplatz ist nicht nur den Sommerurlauben vorenthalten! Hier finden Sie meine Auswahl an ganzjährig...

ÄHNLICHE
ARTIKEL 

Das Baskenland ist ein einziger großer Golfplatz. Die Spielbahn schlängelt sich durch einen Kiefernwald, durchquert...

Im Baskenland gibt es nicht nur Surf-Hotspots und das Chilipulver Piment d’Espelette, sondern auch zahlreiche Burgen...

Lust auf eine frische Brise? Nichts wie hin auf die Ile d'Oléron!

Die 50er-Jahre mit ihren fröhlichen Farben und den Formica-Möbeln, jene Nachkriegsjahre mit ihrer Gelassenheit und...

Träumen Sie von einem erholsamen und gleichzeitig aktiven und abwechslungsreichen Urlaub zu zweit, mit der Familie oder...

Nein, der Campingplatz ist nicht nur den Sommerurlauben vorenthalten! Hier finden Sie meine Auswahl an ganzjährig...

Tipps und kontakte 

Kategorien
Schlüsselwörter
Sortierung
Autoren

Wir haben im Moment keine Ergebnisse. Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an den Administrator dieser Site.

Wählen Sie die Hintergrundkarte
CARTES / IGN
SCAN EXPRESS CLASSIQUE / IGN
CARTES TOPOGRAPHIQUES / IGN
OPEN STREET MAP
GOOGLE MAP - SATELLITE
GOOGLE MAP - PLAN
GOOGLE MAP - HYBRIDE
PLAN / IGN
SCAN EXPRESS STANDARD / IGN
PARCELLES CADASTRALES
CARTES LITTORALES / SHOM/IGN
CARTES AERONAUTIQUES OACI / IGN
PHOTOS AERIENNES / IGN
IGN BELGIQUE