milandes-jardin-francais

Les Milandes: Die Renaissance einer französischen Gartenanlage

Josephine Bakers Schloss Les Milandes in der Dordogne erlebt eine Auffrischung seiner Gärten.

Eine typisch französische Garten- und Parkanlage

Ein strukturiertes Konzept mit skulptierten Voluten, eine von waldigen Zonen durchbrochene abwechslungsreiche Geometrie, Reliefs im neogotischen Stil: Die Parkanlage von Schloss Les Milandes ist ein Meisterwerk der Landschaftsarchitektur im typisch französischen Stil und hat nur darauf gewartet, endlich wieder zu neuem Leben erweckt zu werden.

Seit 2003 bereits erstrahlte das Areal in jeder neuen Jahreszeit ein wenig mehr im alten Glanz. Ein Blumenmeer, Kaskaden von Lavendel, immer mehr mit Sträuchern und Stauden bepflanzte Zonen, endlich wieder ein Wasserbecken ...

Und während das Schloss Les Milandes eine Hommage an Josephine Baker ist, zollt die umliegende Parkanlage dem Werk von Jules Vacherot Tribut. Er, ein visionärer Landschaftsarchitekt, Ingenieur und Urbanist sowie leitender Gartenarchitekt der Stadt Paris und der Weltausstellung im Jahr 1900, war es, dem Anfang des letzten Jahrhunderts die Gestaltung dieses Gartens anvertraut worden war.

Eine sublimierte Perspektive

Das Konzept für die Überarbeitung der Gärten inspirierte sich an den ursprünglichen Plänen von Jules Vacherot, übernahm deren anfängliche Geometrie, konnte aber das Originalkonzept sogar noch sublimieren. Das Ergebnis ist eine perfekte Harmonie aller Elemente.

Subtile Inszenierungen beleben die alten Baumgruppen mit neuen Farbakzenten, eine perfekte Perspektive schafft die Verbindung zwischen dem großen Belvedere und dem neu angelegten Rosengarten. Und überall plätschert Wasser, in kleinen Kaskaden, Wasserspielen und Fontänen rund um die Skulpturen ... Einfach grandios.

Praktisches: In der Hochsaison täglich von 9-20 Uhr geöffnet (Öffnungszeiten außerhalb der Hochsaison finden Sie auf der Website). Die Eintrittskarte beinhaltet die Schlossbesichtigung mit Audioguide, die Raubvogelschau, die Gärten und die Animationen für Kinder (Füttern exotischer Vögel, Falknerei). Tarife: 12 €, 7,50 € für die 5-16-Jährigen, kostenlos für Kinder unter 5. Zugang für Personen mit eingeschränkter Mobilität. Kostenloser Audioguide. Gesprochene Sprachen: Englisch und Französisch. Tel. +33 (0)5 53 59 31 21

MEHR ERFAHREN 

EXTERNE(R) LINK(S):

Château des Milandes 

ÄHNLICHE
ARTIKEL 

Die Dordogne, die weniger für ihre Gärten als für ihre Schlösser und Gastronmie bekannt ist, besitzt dennoch einige...

Folgen Sie den Spuren von Josephine Baker, dem berühmten Vaudeville- und Revue-Star der 20er-Jahre. Die „schwarze...

Ein origineller Spaziergang durch wunderschöne Schlösser in der Périgord !

Angoulême, eine Stadt der Kunst und der Geschichte, mit dem Zug gute 1 ½ Stunden von Paris und 35 Minuten von Bordeaux...

Die Dordogne, die weniger für ihre Gärten als für ihre Schlösser und Gastronmie bekannt ist, besitzt dennoch einige...

ÄHNLICHE
ARTIKEL 

Die Dordogne, die weniger für ihre Gärten als für ihre Schlösser und Gastronmie bekannt ist, besitzt dennoch einige...

Folgen Sie den Spuren von Josephine Baker, dem berühmten Vaudeville- und Revue-Star der 20er-Jahre. Die „schwarze...

Ein origineller Spaziergang durch wunderschöne Schlösser in der Périgord !

Angoulême, eine Stadt der Kunst und der Geschichte, mit dem Zug gute 1 ½ Stunden von Paris und 35 Minuten von Bordeaux...

Die Dordogne, die weniger für ihre Gärten als für ihre Schlösser und Gastronmie bekannt ist, besitzt dennoch einige...

Tipps und kontakte 

Date
Kategorien
Schlüsselwörter
Sortierung
Autoren
204 ergebnisse
Wählen Sie die Hintergrundkarte
CARTES / IGN
SCAN EXPRESS CLASSIQUE / IGN
CARTES TOPOGRAPHIQUES / IGN
OPEN STREET MAP
GOOGLE MAP - SATELLITE
GOOGLE MAP - PLAN
GOOGLE MAP - HYBRIDE
PLAN / IGN
SCAN EXPRESS STANDARD / IGN
PARCELLES CADASTRALES
CARTES LITTORALES / SHOM/IGN
CARTES AERONAUTIQUES OACI / IGN
PHOTOS AERIENNES / IGN
IGN BELGIQUE
image du poi

Maison Ethno-Botanique (Espagnac)

Vergers de collections (120 variétés), conservatoire de quelques légumes anciens et locaux (sarrasin,...

Noulianne 19150 ESPAGNAC
- Corrèze Tourisme -
- Corrèze Tourisme -
image du poi

Cascades de Gimel (Gimel les Cascades)

Un des plus beaux sites naturels de la Corrèze situé à 12 km au nord-ouest de Tulle. Les cascades sont...

19800 GIMEL LES CASCADES
- Corrèze Tourisme -
- Corrèze Tourisme -
image du poi

Le circuit patrimoine à Gimel-les-Cascades

Partez à la découverte de la ville close de Corrèze, osez franchir l'emblématique Porte Margot et découvrez...

Le bourg 19800 GIMEL LES CASCADES
- Comité Régional du Tourisme de Nouvelle-Aquitaine -
- Comité Régional du Tourisme de Nouvelle-Aquitaine -
image du poi

Parc de la Mairie (Tulle)

Jardin public étagé surplombant la ville. Bassin, statue et promenade plantée de tilleuls. Ouvert toute...

19000 TULLE
- Corrèze Tourisme -
- Corrèze Tourisme -
image du poi

Restaurant Les 7

Sorgfältige erschwingliche Küche. Einfach und schick Atmosphäre, perlgrau Wände und Samt Lichter, das...

32 Quai Baluze 19000 TULLE
Du 01/01/2019 au 31/12/2019
- Comité Régional du Tourisme de Nouvelle-Aquitaine -
- Comité Régional du Tourisme de Nouvelle-Aquitaine -
image du poi

Château de Sédières (Clergoux)

A 3km de Clergoux, dans un domaine de 130 de forêts, d'étangs et d'eaux vives, se dresse le château de...

Domaine de Sédières 19320 CLERGOUX
Du 15/06/2019 au 30/09/2019
- Corrèze Tourisme -
- Corrèze Tourisme -