Château d'Oiron dans les Deux-Sèvres

Juwelen des Kulturerbes im Departement Deux-Sèvres

Zwischen dem Marais Poitevin und den ersten Loire-Schlössern heißen wir Sie im Norden der Region Nouvelle-Aquitanien willkommen. Hier entdecken Sie Ortschaften mit einem authentischen und reichen Architekturerbe, die mit dem Label „Ortschaft mit Charakter“ (Petite Cité de Caractère) ausgezeichnet wurden. Bereit für einen Besuch?

Coulon

Coulon, mitten im Regionalen Naturpark Marais Poitevin gelegen, nimmt eine strategische Position zwischen Niort und dem Meer ein. Besuchen Sie die Kirche Sainte-Trinité und machen Sie eine Bootsfahrt auf den Kanälen des Marais: ein absolutes Muss!

Mehr Informationen über Coulon

Geheimtipp der Redaktion: Ein kulinarischer Zwischenstopp im Restaurant Le Central : Familienbetrieb, ländlich-trendige Küche, wunderschöner Innenhof: eine Top-Adresse, um die regionalen Spezialitäten kennenzulernen.

La mothe-saint-héray

Entdecken Sie Mühlen, Brücken und Waschhäuser, die von der Allgegenwart des Wassers zeugen. Der Ort enthüllt dem neugierigen Besucher äußerst charmante Facetten aus der Vergangenheit und beherbergt eine Orangerie mit französischen Gärten, die Überreste eines Schlosses.
Die Wanderwege bieten einzigartige Möglichkeiten, die bemerkenswerte Fauna und Flora der Sèvre Niortaise zu beobachten. Sehenswert sind auch die Mühle Moulin de l'Abbé und die Kirche Saint-Héray.
Mehr Informationen über La Mothe-Saint-Héray

Celles-sur-belle

Die Ortschaft Celles-sur-Belle im Herzen des Pays Mellois wartet mit einem sehr gut erhaltenen religiösen Erbe auf: der Königlichen Abtei Notre-Dame aus dem 17. Jahrhundert sowie der Kirche Saint-Hilaire und ihren romanischen Überresten.
Die Stadt hat auch in punkto Natur viel zu bieten: das Belle-Tal, die französischen Gärten der Abtei …

Sehenswert: die Museumsanlage und die Ausstellung alter Motorräder der Königlichen Abtei Notre-Dame.

Mehr Informationen über Celles-sur-Belle

Geheimtipp der Redaktion: Ganz in der Nähe der Abtei empfehlen wir die Hostellerie de l’Abbaye zum Essen oder Übernachten : freundlicher Empfang, moderne und gepflegte Einrichtung, kreativer und talentierter Küchenchef. Schickes und freundliches Ambiente, ideal nach einem Tag voller Besichtigungen.

Melle

Melle, eine 30 km südöstlich von Niort gelegene Etappenstadt des Jakobswegs in Frankreich, besitzt ein reiches historisches und religiöses Erbe wie die als Monument historique unter Denkmalschutz stehende und zum Weltkulturerbe der UNESCO zählende Kirche Saint-Hilaire.
Mit der Biennale d'Art contemporain räumt die Stadt auch dem zeitgenössischen Kunstschaffen einen prominenten Platz ein.

Sehenswert: die Silberminen der fränkischen Könige, die Romanische Triade, der Arboretum des Entdeckungspfades und das Motorradmuseum Monet und Goyon.
Mehr Informationen über Melle

Mauleon

Die mittelalterliche Stadt Mauléon zwischen Bressuire und Cholet wartet mit Überresten ihrer Befestigungsanlagen auf. Während der „Vendéekriege“ war die Stadt sogar die Hauptstadt der Region, Schauplatz blutiger Schlachten zwischen Deux-Sèvres, Anjou und Vendée.
Sehenswert: die romanische Kirche St. Jouin, das Ouin-Tal mit schönen Ausblicken auf die Stadt, das historische Museum.
Mehr Informationen über Mauleon.

Oiron

Oiron, ein Weinbauort der Region Thouarsais 13 km westlich von Thouars, ist für sein prächtiges Schloss bekannt, das Tor zu den berühmten Loire-Schlössern, das im 16. und 17. Jahrhundert erbaut wurde. Es beherbergt eine Sammlung zeitgenössischer Kunst, die sich am Thema des Kuriositätenkabinetts inspiriert. Die Renaissance-Galerie zeigt eines der berühmtesten Beispiele für Wandmalereien des 16. Jahrhunderts.

Sehenswert: das Schloss Oiron und die Stiftskirche aus dem 16. und 17. Jahrhundert hoch über dem Ort.
Mehr Informationen über Oiron
Entdecken Sie mit Terra Aventura auf spielerische Art die Ortschaften Melle, Celles-sur-Belle und La Mothe-Saint-Heray (kostenlos). Ein ganz besonderer Spaß für Kinder!

MEHR ERFAHREN 

EXTERNE(R) LINK(S):

ÄHNLICHE
ARTIKEL 

Es gibt mehrere Arten, das Marais Poitevin, ein großes Gebiet zwischen Niort und La Rochelle, zu entdecken....

In seinen Skizzenheften erfasst Jean-François Gleyze den Charakter der Städte, in denen er sich aufhält. Mit seinen...

Was sollte man sich bei einem Besuch in Niort und dem Marais Poitevin unbedingt ansehen und unternehmen? Mit den stillen...

Mogette-Bohnen, die im Patinois-Dialekt auch "Mojhette" heißen, sind trockene weiße Bohnen der Art Phaseolus vulgaris...

Die Melone ist eines der Star-Produkte des Sommers! Ab Mitte Juni ist die in der Region angebaute Melone aus der...

In seinen Skizzenheften erfasst Jean-François Gleyze den Charakter der Städte, in denen er sich aufhält. Mit seinen...

ÄHNLICHE
ARTIKEL 

Es gibt mehrere Arten, das Marais Poitevin, ein großes Gebiet zwischen Niort und La Rochelle, zu entdecken....

In seinen Skizzenheften erfasst Jean-François Gleyze den Charakter der Städte, in denen er sich aufhält. Mit seinen...

Was sollte man sich bei einem Besuch in Niort und dem Marais Poitevin unbedingt ansehen und unternehmen? Mit den stillen...

Mogette-Bohnen, die im Patinois-Dialekt auch "Mojhette" heißen, sind trockene weiße Bohnen der Art Phaseolus vulgaris...

Die Melone ist eines der Star-Produkte des Sommers! Ab Mitte Juni ist die in der Region angebaute Melone aus der...

In seinen Skizzenheften erfasst Jean-François Gleyze den Charakter der Städte, in denen er sich aufhält. Mit seinen...