Crit'Air

Crit’Air

Allgemein ist die Luftqualität in Frankreich gut, aber wie überall liefert auch hier der Straßenverkehr einen beachtlichen Beitrag zur Luftverschmutzung. In einigen Ballungszentren wurden deshalb verkehrsregulierende Maßnahmen ergriffen. Dazu gehört unter anderem die Crit'Air-Vignette, deren Funktionsweise wir Ihnen hier erklären möchten.

2016 hat Frankreich mit der Einrichtung von Umweltzonen (ZCR = Zones de circulations resteintes) begonnen, die nur mit einer gültigen Crit'Air-Vignette befahren werden dürfen.

Mit dieser Vignette sollen weniger luftverschmutzende Transportmöglichkeiten gefördert werden. Selbst nicht in Frankreich zugelassene Fahrzeuge müssen mit einer Crit'Air Plakette ausgestattet sein.

Was ist Crit'Air?

Crit'Air kategorisiert die Emissionswerte der unterschiedlichen Fahrzeuge. Die runde Vignette, die an der Windschutzscheibe angebracht wird, entspricht der Klasse der jeweiligen vom Fahrzeug ausgestoßenen luftverschmutzenden Schadstoffe. Es gibt 6 verschiedene Kategorien, die an unterschiedlichen Farben zu erkennen sind.

Nach Kauf und Anbringen der Vignette bleibt sie während der gesamten Lebensdauer des Fahrzeugs gültig, ganz gleich, welchen Typs.

Wo sind Crit'Air Vignetten obligatorisch?

Die Vignetten sind nur in den ausgewiesenen Umweltzonen obligatorisch. In Paris intra-muros, also innerhalb des vom Stadtring (Périphérique) umgebenen Bereichs, dürfen seit Juli 2017 zwischen Montag und Freitag von 8 bis 20 Uhr nur Fahrzeuge mit Crit'Air Plakette verkehren.
Anderenorts in Frankreich kann die Vignette je nach Stand der Luftverschmutzung kurzfristig erforderlich werden, vor allem in Metropolen wie Grenoble, Toulouse, Lille, Lyon, Straßburg und Annecy. Weitere Städte werden sich in Kürze anschließen.
In der Nouvelle-Aquitaine ist die Vignette nicht obligatorisch. Aber das Konzept wird in der Nouvelle-Aquitaine von staatlicher Seite befürwortet.

Wie erhalten Sie die Crit'Air-Vignette?

Französische ebenso wie ausländische Autofahrer können die Vignette online auf der Website des Ministère de la Transition Ecologique et Solidaire anfordern (das ist die einzige offizielle Website, die zur Ausgabe der Vignetten berechtigt ist): https://certificat-air.gouv.fr

Die Vignette kostet 3,70 € zuzüglich Porto. Bei Versand innerhalb Frankreichs liegt der Preis bei 4,18 €, innerhalb der EU und in die Schweiz bei 4,80 €, außerhalb der EU bei 5 €. Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 5-7 Tagen.

Bei fehlender Umweltvignette wird für Pkws ein Bußgeld in Höhe von 68 € erhoben, für Busse in Höhe von 135 €.

NOCH MEHR
ERFAHREN 

ÄHNLICHE
ARTIKEL 

Baumhäuser, Jurten, atypische Häuser ...

In den Pyrenäen schöne Stufen für Naturliebhaber

Tourismus-Labels sind Zeichen für die Qualität eines Tourismusstandorts sowie das aktive Engagement von Hotels und...

Welche Feiertage gibt es in Frankreich und wann sind Schulferien in Frankreich? Wir geben Ihnen alle Antworten.

Sie sind dabei, Ihren Urlaub in Nouvelle-Aquitaine zu planen, und hätten gerne Auskünfte über die Themen Währung,...

Ein Ferienzentrum, eine Touristenresidenz, ...

ÄHNLICHE
ARTIKEL 

Baumhäuser, Jurten, atypische Häuser ...

In den Pyrenäen schöne Stufen für Naturliebhaber

Tourismus-Labels sind Zeichen für die Qualität eines Tourismusstandorts sowie das aktive Engagement von Hotels und...

Welche Feiertage gibt es in Frankreich und wann sind Schulferien in Frankreich? Wir geben Ihnen alle Antworten.

Sie sind dabei, Ihren Urlaub in Nouvelle-Aquitaine zu planen, und hätten gerne Auskünfte über die Themen Währung,...

Ein Ferienzentrum, eine Touristenresidenz, ...