Saussignac

Périgord-Feeling in den Weinlagen rund um Bergerac-Duras

Auf dem Weg nach Saussignac und Montbazillac!

Rund um Saussignac

Ein Besuch auf Château Feely, viel Natur und viel Geschmack

In diesem Paradiesgarten mit seiner ganzen biologischen Vielfalt haben sich 2010 die gebürtigen Iren Caro und Sean Feely niedergelassen … und sozusagen von der Pike auf das Winzer-Handwerk erlernt. Das Talent dazu haben sie, keine Frage. Ihr gesamtes Sortiment, von Anfang an ausschließlich biologisch und biodynamisch angebaut und ausgebaut, ist ausgesprochen köstlich. Ja, die beiden sind mit Herz und Seele Winzer – aber nicht nur!

Wer die Weine hier vor Ort entdecken möchten, wird von Caro vor die Qual der Wahl gestellt. Ein Besuch des Weinguts Feely gestaltet sich ganz nach Lust und Laune, die Degustation einer kleinen Auswahl von 4 Weinen kostet pro Person ab 10 Euro. Dabei lässt sich schon ganz famos das Zusammenspiel von Essen und Wein erschmecken. Mit einer Auswahl exklusiver Käsesorten nach einer kleinen Tour durch die Domaine kostet die Degustation ab 32 Euro und mit einem kompletten Menü nach einem ganzen Schnupper-Tag beim Winzer 99 Euro bzw. 60 Euro für den halben Tag. Oder wie wäre es mit Premium-Gourmet-Häppchen aus dem Hause des Sternekochs Vincent Lucas, speziell zusammengestellt für die Weine von Feely (40 Euro von Montag bis Samstag von 16:30 bis 18:30 Uhr bei einer Buchung 24 Stunden im Voraus)?

2017 wurde hier auch das „Wine Cottage“ eröffnet und gleich mit einer Medaille als „Best of Wine Tourism“ ausgezeichnet. Diese „Ecogîte“, eine „Öko-Herberge“, bietet Übernachtungen mit Panoramablick auf den Weinberg ab 145 Euro pro Nacht, Wochenpauschalpreis ab 800 Euro. Oder wählen Sie ein Winzerwochenende, um zu erlernen, was es mit der „Assemblage“ auf sich hat und worauf bei der Weinlese zu achten ist. Die dreitägigen Weinseminare zur französischen Kunst des Weinbaus bei der irischen Winzerin Caro sind nur zu empfehlen – Wein-Feeling pur auf Schloss Feely!

Château Feely, 24240 Saussignac - +33(0)5 53 22 72 71 oder www.chateaufeely.com

Monbazillac

Rund um Monbazillac

Château de Monbazillac – eine Weinbau-Kooperative

Die dicken Festungsmauern aus dem 17. Jahrhundert gehören zu den „Grands Sites“ des Périgord. Hier fühlt man sich wie auf einer Reise in die Vergangenheit, wenn man die Weinberge und dann das Château von Monbazillac besichtigt. Das Anwesen ist seit 1960 im Besitz der Weinbau-Kooperative von Monbazillac, die das Schloss erhält und es für die Öffentlichkeit zugänglich macht. Verschiedene Ausstellungen im Schloss widmen sich berühmten Persönlichkeiten aus dem Périgord oder der zeitgenössischen Kunst.

Der Höhepunkt jeder Besichtigung: Die alten Küchen, in denen Hunderte von Weinflaschen stehen, aus Monbazillac natürlich, die Licht- und Schattenspiele auf die alten Steine projizieren. Dazu gibt es ein kleines Weinmuseum, das in mehreren Sprachen die Herstellung eines Liquoreux aus Monbazillac und die Wachstumsstufen des legendären Schlauchpilzes Botrytis präsentiert. Zum Abschluss der Besichtigung gönnen wir uns eine Weinprobe (€ 7,50 pro Person). Zum Mitnehmen empfehlen wir besonders den Château Septy 2011 (€ 11,90 die Flasche), ein ganz köstlicher Tropfen, der ein wenig nach kandierten Früchten wie Aprikose oder Ananas und doch gleichzeitig spritzig frisch schmeckt.

Im Sommer werden von der Winzergenossenschaft rund ums Schloss Spaziergänge durch die Weinberge organisiert. Im Innenhof finden Filmabende statt und Workshops für Kinder, die hier schon früh und auf spielerische Art und Weise in die vielen Berufe rund um die Weinherstellung eingeführt werden (dienstags und donnerstags). Geöffnet für Besucher ist das Schloss übrigens ganzjährig – ohne Ruhetag!

Château de Monbazillac, 24240 Monbazillac, +33(0)5 53 63 65 00 oder www.chateau-monbazillac.com

ÄHNLICHE
ARTIKEL 

Im Süden von Bordeaux entdecken Sie das Château Guiraud und seine Philosophie des Bio-Anbaus bei einem Besuch seines...

Im Herzen der renommierten Weingüter oder als Botschafter der klassifizierten Châteaux machen diese Restaurants einem...

Ausflüge rund um Bordeaux führen unweigerlich in die Weinberge und zu einigen der besten Weingüter der Welt. Viele...

Ein Bauwerk mit einer gewagten Architektur zwischen Fluss und Stadt, das den Besuchern die Welt des Weines auf...

Der 250 Hektar große Weinberg Irouléguy im Baskenland, im Herzen der Berge der Pyrenäen, ganz im Süden der Region an...

Cognac ist ein perfekter Mix aus Tradition und Modernität. Nehmen wir Martell: Das älteste der großen Cognac-Häuser...

ÄHNLICHE
ARTIKEL 

Im Süden von Bordeaux entdecken Sie das Château Guiraud und seine Philosophie des Bio-Anbaus bei einem Besuch seines...

Im Herzen der renommierten Weingüter oder als Botschafter der klassifizierten Châteaux machen diese Restaurants einem...

Ausflüge rund um Bordeaux führen unweigerlich in die Weinberge und zu einigen der besten Weingüter der Welt. Viele...

Ein Bauwerk mit einer gewagten Architektur zwischen Fluss und Stadt, das den Besuchern die Welt des Weines auf...

Der 250 Hektar große Weinberg Irouléguy im Baskenland, im Herzen der Berge der Pyrenäen, ganz im Süden der Region an...

Cognac ist ein perfekter Mix aus Tradition und Modernität. Nehmen wir Martell: Das älteste der großen Cognac-Häuser...