L'Île de Ré Kite

Die Ile de Ré, mein liebstes Spielfeld zum Kitesufen

Hugo Guias ist professioneller Kiteboarder. Da seine Familie ursprünglich von der Ile de Ré kommt, ist er schon als Jugendlicher dorthin gezogen. Er erzählt uns, warum er diese Insel, ein kleines Stück Land im Meer, so sehr liebt.

Die Ile de Ré war schon immer mein liebstes Spielfeld. Ich bin in Paris geboren, aber da meine Familie ursprünglich von der Insel kommt, war ich schon als Kind sehr oft dort. Als ich 14 war, habe ich meinen Eltern gesagt, ich wolle auf die Ile de Ré ziehen. Nach einer Zeit akzeptierten sie es, weil ich mich in Paris nicht wohl fühlte.

Ich segelte und windsurfte schon. Als Gymnasiast lernte ich dann das Kitesurfen kennen. Ich entschloss mich, Weltniveau zu erreichen. Ich flog nach Brasilien, und obwohl mein Ziel extrem ehrgeizig war, habe ich es erreicht und wurde zu einem der besten Franzosen in dieser Sportart.

Es gibt immer Spots, an denen man etwas machen kann

Ich kehrte auf die Ile de Ré zurück, weil ich wirklich sehr an der Insel hänge. Man kann dort nicht nur Kitesurfen: Ich skate, surfe, windsurfe ... Der enorme Vorteil einer Insel ist, dass es - gleichgültig aus welcher Richtung der Wind weht - immer Spots gibt, an denen man etwas machen kann. Für das Surfen gibt es Spots für Anfänger, für Fortgeschrittene ...

Ich lebe nicht ganzjährig auf der Ile de Ré; ich habe das Glück, in einer Region zu sein, die ein enormes Potenzial für den Wassersport hat. Ich mag beispielsweise auch La Palmyre.

Ich kehre aber immer wieder auf die Ile de Ré zurück, oder nachdem gekitet habe, schließe ich den Tag mit Skaten ab. Dann bewundere ich den Sonnenuntergang zusammen mit Freunden auf der Terrasse einer Bar. Was gibt es Schöneres?

Anreise zur Ile de Ré 

ÄHNLICHE
ARTIKEL 

Dieser Nachmittag war fast zu heiß für unseren Familienausflug nach La Rochelle. Deshalb haben wir uns auf unserem Weg...

Alle Adressen, die Sie kennen sollten, wenn Sie die Insel Aix zu erkunden möchten.

Christopher Coutanceau, ein Drei-Sterne-Koch im gleichnamigen Restaurant in La Rochelle, bietet Ihnen ein einfaches...

Die Stadt Rochefort – eine unumgängliche Etappe an der Atlantikküste, 35 km südöstlich von La Rochelle – hat ein...

Muschelgerichte, Pineau, Biere aller Art, Ratte-Kartoffeln, Salzkaramell und auch der fangfrische Fisch direkt vom...

Die 50er-Jahre mit ihren fröhlichen Farben und den Formica-Möbeln, jene Nachkriegsjahre mit ihrer Gelassenheit und...

ÄHNLICHE
ARTIKEL 

Dieser Nachmittag war fast zu heiß für unseren Familienausflug nach La Rochelle. Deshalb haben wir uns auf unserem Weg...

Alle Adressen, die Sie kennen sollten, wenn Sie die Insel Aix zu erkunden möchten.

Christopher Coutanceau, ein Drei-Sterne-Koch im gleichnamigen Restaurant in La Rochelle, bietet Ihnen ein einfaches...

Die Stadt Rochefort – eine unumgängliche Etappe an der Atlantikküste, 35 km südöstlich von La Rochelle – hat ein...

Muschelgerichte, Pineau, Biere aller Art, Ratte-Kartoffeln, Salzkaramell und auch der fangfrische Fisch direkt vom...

Die 50er-Jahre mit ihren fröhlichen Farben und den Formica-Möbeln, jene Nachkriegsjahre mit ihrer Gelassenheit und...

Tipps und kontakte 

Wählen Sie die Hintergrundkarte
PLAN IGN
PLAN IGN
PHOTOS AERIENNES / IGN
PHOTOS AERIENNES / IGN
CARTES MULTI-ECHELLES / IGN
CARTES MULTI-ECHELLES / IGN
TOP 25 IGN
TOP 25 IGN
CARTES DES PENTES
CARTES DES PENTES
PARCELLES CADASTRALES
PARCELLES CADASTRALES
CARTES AÉRONAUTIQUES OACI
CARTES AÉRONAUTIQUES OACI
CARTES 1950 / IGN
CARTES 1950 / IGN
CARTE DE L'ETAT-MAJOR (1820-1866)
CARTE DE L'ETAT-MAJOR (1820-1866)
CARTES LITTORALES / SHOM/IGN
CARTES LITTORALES / SHOM/IGN
SCAN EXPRESS STANDARD / IGN
SCAN EXPRESS STANDARD / IGN
SCAN EXPRESS CLASSIQUE / IGN
SCAN EXPRESS CLASSIQUE / IGN
OPEN STREET MAP
OPEN STREET MAP
GOOGLE MAP - SATELLITE
GOOGLE MAP - SATELLITE
GOOGLE MAP - PLAN
GOOGLE MAP - PLAN
GOOGLE MAP - HYBRIDE
GOOGLE MAP - HYBRIDE
IGN BELGIQUE
IGN BELGIQUE
Bild des Interessante Punkte
Kreativ-Workshop: Es ist stark wie ein Fingerabdruck!

Das Fort Liédot erzählt uns seine Geschichte anhand seiner verschiedenen Bewohner. Viele von ihnen haben nämlich "Spuren" von ihrem Aufenthalt hinterlassen, die in den Stein gemeißelt sind
Das Fort Liédot erzählt uns seine Geschichte anhand seiner verschiedenen Bewohner. Viele von ihnen haben nämlich "Spuren" von ihrem Aufenthalt hinterlassen, die in den Stein gemeißelt wurden.

Nach einem kurzen Besuch, der sich an diesen Spuren orientiert, können die Kinder ihrerseits ihr eigenes Graffiti anfertigen. Anschließend gehen sie mit der Matrize und einem Abzug ihrer Gravur nach Hause.


Der Kreativworkshop ermöglicht auch den Zugang zum eigenständigen Besuch.


Eine Reservierung wird empfohlen.

Le Bois 17123 Île-d'Aix
Du 01/07/2022 au 31/08/2022
- Infiniment Charentes -
- Infiniment Charentes -
Bild des Interessante Punkte
Fort Liédot

Fort Liédot liegt im Nordosten der Insel Aix und ist eine Zitadelle, die zur Hälfte im Boden vergraben und von Bäumen versteckt ist.
Im Herzen des Waldes der Insel Aix, 30 Minuten vom Hafen, lädt diese Festung aus dem 19. Jahrhundert zu einer Reise durch die Galerien der Zeit ein!

Machen Sie sich ohne weitere Verzögerung auf den Weg, um diesen Ort zu entdecken, an dem Kunst und Geschichte miteinander verflochten sind.

Werden Sie es wagen, in das Herz dieser berühmten "uneinnehmbaren" Festung vorzudringen?


Ausstellungen und Animationen :

- Von April bis September : Selbstgeführter Rundgang durch das Fort Liédot : Mit einem Fremdenführer schlendern Sie durch die Galerien des Forts und entdecken seine Geschichte und Architektur. Die Herausforderung für die Kinder : ein Spielpfad in Form eines Logbuchs (im Kindertarif für die Selbstführung inbegriffen).


Führung durch das Fort Liédot : seine Geschichte, seine Architektur, seine bewegte Vergangenheit.

"Die Steine spricht " : eine Reise in die Phantasie der Spuren und Graffiti, die die Mauern von Fort Liédot schmücken, in Form eines Erzählrundgangs.

"Liédot, im Herzen der Natur" : ein geführter Spaziergang um das Fort und die bemerkenswerte Natur der Insel Aix zu entdecken.

"Zeichnen Ihre Fort": ein kreative Workshop für 6 - 12-Jährige zum Thema Militärarchitektur.

"Die Geheimnis von Fort Boyard" : eine ständige Ausstellung zum Verständnis der Geschichte des Forts.


- Von Juni bis September:

Wechselausstellungen :

"Spuren, Zeichen und Graffiti" : eine Ausstellung, die kostbare, in Stein gemeißelte und von den Einwohnern von Aix gesammelte Spuren der Vergangenheit aufzeigt, eine künstlerische Annäherung an das Imaginäre von Spuren und Graffiti.

"Mémoires vivantes de l'île" : eine Ton- und Fotoausstellung, die auf den Zeugenaussagen von Aixois basiert. Die Kasse schließt 30 Minuten vor Schließung der Anlage.

Le Bois 17123 Île-d'Aix
Du 01/07/2022 au 09/07/2022
- Infiniment Charentes -
- Infiniment Charentes -
Bild des Interessante Punkte
Île d'Aix

Die Insel Aix, die als bemerkenswerter Naturstandort eingestuft wurde, lädt zu einer Reise und einem Tapetenwechsel ein. Sie ist das ganze Jahr über nur mit dem Boot von der Pointe de la Fumée in Fouras-les-Bains aus erreichbar.
INSEL AIX Die 3 km lange -autofreie- Insel Aix in Hörnchenform, ein Paradies für Radfahrer, wartet mit einer erstaunlichen Landschaftsvielfalt auf, die sowohl an die Bretagne als auch an die Côte d'Azur erinnert. Die einzig "wahre" der Charente-Inseln kann nur per Schiff erreicht werden. Ab der Pointe de la Fumée bei Fouras verbindet ein regelmässiger Fährverkehr die Insel mit dem Festland. Im Dorf, innerhalb des Bollwerks, säumen flache, mit Stockrosen geschmückte Häuser die malerischen Gassen. Für Kunstliebhaber stehen die romanische Dorfkirche mit ihrer Krypta, das Perlmutthaus, das Afrikanische Museum und das Napoleon-Museum bereit. Napoleon verbrachte hier seine letzten Tage vor dem Exil. Hinter dem Strand "aux coquillages", im Wald, steht als Zeuge der Militärarchitektur das Fort Liédot.

17123 Île-d'Aix
- Infiniment Charentes -
- Infiniment Charentes -
Bild des Interessante Punkte
Batterie de Jamblet

Die Batterie von Jamblet war am Schutz des Arsenals von Rochefort und der Reede beteiligt. In der Festungsanlage gibt es einen Museumsbereich, in dem man sich über die militärische Rolle der Île d'Aix bei der Verteidigung von Rochefort und seinem Arsenal informieren kann.
DIE JAMBLET-BATTERIE auf der Insel Aix gehörte zum Verteidigungsgürtel rund um die Charente-Mündung. Ein Teil der Westseite mit seiner Brandung und seinen imposanten Kliffen wurde im 18. Jh. für die Kanonenschussabfeuerung in Anspruch genommen, die die Einfahrt in das Ästuar (zum Schutz des Rocheforter Arsenals) und die Reede von Aix mit ihren vor Anker liegenden Kriegsschiffen absichern sollten. Die Batterie wurde noch von den deutschen Truppen während des 2. Weltkrieges benutzt. Heute wird in der Jamblet-Batterie, einem unterirdischenTunnel, die militärische Bedeutung der Insel Aix zur Verteidigung des Rocheforter Arsenals anhand von Projektionen, Hörbildern und stimmungsvoller Beleuchtung erzählt. Täglich freier Zutritt von 10.00 bis 18.00 Uhr.

Jamblet 17123 Île-d'Aix
- Infiniment Charentes -
- Infiniment Charentes -
Bild des Interessante Punkte
Franck Speisser Austernzüchter

Die Austern der Insel Aix am Ortausgang :
Einzelhandel und Verkostung vor Ort.
Preise die Austern zum Mitnehmen : von 4 bis 6 Euro pro Dutzend.
In der Saison Fischerkauf je nach Ankunft.
Bereitstellung von Plancha für das Kochen im Austernzüchter. Eine freundliche Zeit in einer außergewöhnlichen Umgebung.

Les Mathes 17123 Île-d'Aix
- Infiniment Charentes -
- Infiniment Charentes -
Bild des Interessante Punkte
La Brasserie de l'île d'Aix

Verkostungsraum, Verkauf von auf der Insel Aix hergestellten handwerklichen Bieren.
Verkostungsraum, Verkauf von auf der Insel Aix hergestellten handwerklichen Bieren.

Rue quai aux vivres 17123 Île-d'Aix
Du 01/07/2022 au 31/08/2022
- Infiniment Charentes -
- Infiniment Charentes -