Welcome to Pauillac

Wein-Tour, 5 Tage im Herzen der schönsten Weinberge

Bei dieser Tour erkunden Sie herausragende Weinbaugebiete. Cognac, Bordeaux, Pomerol, Saint-Emilion, Margaux… Allein die Namen dieser großen Weine und Spirituosen laden zu Tagträumen ein und lassen uns das Wasser im Munde zusammenlaufen! Diese Nektare, um die uns die ganze Welt beneidet, werden hier bei uns hergestellt!

Treffen Sie passionierte Winzer rund um Bordeaux und Cognac, entlocken Sie ihnen alle Geheimnisse über ihre Reifekeller und probieren Sie ihre herausragenden Jahrgänge... Sie werden sehen, diese 5 Tage reichen eigentlich gar nicht aus, um alle Besonderheiten jedes Weinbaugebietes zu entdecken, zu probieren, zu genießen.
Sie werden ganz sicher noch einmal wiederkommen!

quais, charente, cognac, france

TAG 1: Cognac, die kostbarste unter den Spirituosen

Morgens: im Herzen von Kunst und Geschichte

Besuchen Sie die legendären Orte der Stadt, in der König Franz I. das Licht erblickte: Kais der Charente und Türme Saint-Jacques, Schloss von Franz I., Herzog von Valois, Rekollektenkloster, Stadtpark, Kunst- und Geschichtsmuseum und Museum der Künste des Cognacs.

Cognac, eine Stadt der Kunst und der Geschichte, bietet Ihnen das ganze Jahr über originelle und ausgefallene Führungen, bei denen Sie die Stadt aus einem völlig unerwarteten Blickwinkel erkunden.

Gönnen Sie sich eine Schlemmerpause auf einer Terrasse am Platz Franz I. oder am Ufer der Charente.

Nachmittags: Besuch der großen Cognac-Häuser

Wie gelangt man im Lande des Cognacs an die Pforten zum Paradies? Ganz einfach beim Besuch eines der großen Cognac-Häuser. Courvoisier, Hennessy, Martell, Meukow, Camus, Rémy Martin… In Cognac und Umgebung gibt es um die fünfzehn Häuser, die Führungen und Verkostungen aber auch hautnahe und interaktive Erlebnisse anbieten. Entdeckungen, bei denen alle Sinne angesprochen werden, Kurse in der Verkostung, Abfüllung eines Schnaps, der von einem Reifekellermeister ausgewählt wurde... Besichtigungsideen gibt es viele.

Gehen Sie dann an Bord eines traditionellen Holzbootes auf dem Fluss Charente (Abfahrt in Saint-Simon, 30 Min. von Cognac entfernt), um das Pays de Cognac mit seinen Weinbergen zu bewundern oder profitieren Sie von einer Radtour auf der Strecke "Flow Vélo" am Fluss entlang oder nehmen Sie an einem der Workshops im Hause Rémy Martin teil: Cognac und Schokolade, unter Leitung des Chefs Philippe Saint Romas, die Kunst des Mixens von Getränken, eine Einführung in die Kunst der Verkostung...

Abends lockt die Bar Indigo by Martell, in der letzten Etage der Stiftung des Unternehmens Martell, um einen Cocktail mit Cognac zu schlürfen. Der Blick auf Altstadt und Fluss ist einfach spektakulär.

Gute Adressen in Cognac

Vendanges Blaye

TAG 2: Auf der Weinstraße der Weine von Blaye und Bourg

Morgens: Spaziergang vor majestätischer Kulisse

Die schönsten Sonnenaufgänge sehen Sie von der Küstenstraße (D669-E1) aus, die Bourg und Blaye verbindet. Zwischen den hügeligen Landschaften, wo vor der Kulisse des Gironde-Ästuars der Wein wächst, machen Sie einen Halt im Ort Bourg-sur-Gironde. In dieser charmanten befestigten Stadt aus der Römerzeit können der Hafen, das Waschhaus, die Zitadelle und die Ateliers der Kunsthandwerker besucht werden.

Zum Mittagessen gibt es ein Picknick am Ufer des Ästuars oder im Hause der Côtes de Bourg mit seiner Weinbar.

Nachmittags: Es geht in Richtung der Zitadelle Blaye, Teil des UNESCO-Weltkulturerbes

Schlagen Sie jetzt die Straße Richtung Blaye ein. Folgen Sie der Küstenstraße und erkunden Sie die Dörfer mit den Felsenwohnungen und Fischerhütten und genießen Sie die zauberhafte Aussicht auf das größte Ästuar in Europa.

Bummeln Sie schließlich durch die Zitadelle von Blaye, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört: ein Meisterwerk von Vauban, das Natur und alte Steine mit Harmonie und einem Hauch Magie mischt und eine fantastische Sicht auf das Ästuar bietet.

Sie können am Fuße der Zitadelle auch in ein Boot steigen und das Ästuar der Gironde und seine Inseln mit einer der Kreuzfahrtgesellschaften erkunden: Bordeaux River Cruise, Compagnie des 2 Rives oder Cœur d’estuaire.

Château la Tour Carnet, Grand cru classé

TAG 3: Die Weingüter des Médoc

Morgens: Die Grands Crus Classés

Ab dem Bootsanleger in Blaye können Sie das Ästuar mit der Fähre bis Lamarque im Médoc überqueren. Von dort aus nehmen Sie die Departementsstraße D2, um sich auf den Weg zu den prestigeträchtigen grands crus Classés der Rotweine aus Bordeaux zu machen. Diese herausragenden und preisgekrönten Weine werden in den meisten Fällen in Weingütern und Reifekellern mit origineller Architektur hergestellt: Château Margaux, Château Cos d'Estournel, Château Beychevelle...

In den großen Weingütern wie auch bei den kleinen Winzern werden das ganze Jahr über Besichtigungen und Weinproben angeboten.

Nachmittags: Ein Erlebnis zu jeder Jahreszeit!

Hätten Sie mal Lust, Trauben zu lesen? Im Herbst öffnen Ihnen die Winzer an der Weinstraße des Médoc ihre Türen und laden zu einem einzigartigen Erlebnis ein. Die Weingüter Château du Taillan und Château Paloumey zum Beispiel bieten Ihnen Kurse in der Weinlese über einen halben oder ganzen Tag an.

Das restliche Jahr über können Sie einen ebenfalls ziemlich überraschenden Ort aufsuchen, der zugleich ein Weinkeller und eine Weinbar und Ort für Konzerte und Ausstellungen ist: La Winery in der Nähe von Arsac. Freuen Sie sich auf eine Enthüllung der besonderen Art: Bei einem Weinkurs erfahren Sie, welches Ihr "önologisches Sternzeichen" ist, das alles über Ihre Vorlieben in Sachen Wein verrät.

8-Cité du Vin

TAG 4: Bordeaux, die Welthauptstadt des Weins

Morgens: Spaziergang durch die Stadt zwischen Erbe und Moderne

Schlendern Sie durch den Stadtkern von Bordeaux, Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Dort reihen sich architektonische Schätze, mittelalterliche Türme und zeitgenössische Gebäude aneinander. Sehr sehenswert: die Fassaden aus dem 18. Jahrhundert, die sich im Miroir d'eau an den Kais spiegeln.

Überqueren Sie mit dem BatCub (Fluss-Shuttle) die Garonne, um am anderen Ufer in den ehemaligen Werften der Stadt zu Mittag zu essen. Direkt gegenüber befindet sich das Darwin, eine Stadtbrache, die in einen alternativen Ort umfunktioniert wurde: Open-air-Ausstellungen, Bio-Laden, Skatepark...

Nachmittags: Die Kultur des Weins

Um eine Reise durch die Kultur des Weins zu unternehmen und alles zum Thema zu erfahren, statten Sie dem Weinmuseum Cité du Vin einen Besuch ab, das ein echtes Symbol der Stadt geworden ist. Das Cité du Vin wurde vom National Geographic zum siebtbesten Museum der Welt gekürt und bietet einen völlig immersiven und sinnenansprechenden Besuch der 19 Themenbereiche an. Ein völlig neuer, kultureller Ort für das breite Publikum, an dem Weinkenner und Neulinge auf dem Gebiet sich an der Welt des Weins erfreuen können.

Am Ende des Besuchs können Sie noch einen Blick auf Bordeaux von der Aussichtsplattform aus genießen und bei einem Glas Wein den Fluss Garonne und die angrenzenden Viertel betrachten.

Abends klingt Ihre Einführung in die Weine aus Bordeaux bei einem Essen mit passendem Wein in einer der vielen belebten Weinbars der Stadt aus oder auch bei einem Dinner in einem Sterne-Restaurant im Herzen der Weinberge (Château Cordeillan Bages, 4 Sterne, Sources de Caudalie, 5 Sterne...).

Haben Sie's gewusst? "Best Of Wine Tourism" ist ein Preis, der bemerkenswerte Weingüter für ihre Architektur, Gärten und ihre umweltbewussten und nachhaltigen Maßnahmen oder auch die Originalität ihres Besichtigungsangebots auszeichnet. Das Fremdenverkehrsbüro Bordeaux bietet einen Tagesausflug an, um die mit diesem Label ausgezeichneten Weingüter zu besuchen.

Village de Saint-Emilion et ses vignes alentours

TAG 5: Auf der Route des Weins aus Saint-Emilion-Pomerol-Fronsac

Morgens: Erkundung der Mittelalterstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört

Saint-Emilion gehört mit seinen Weinlandschaften zum Weltkulturerbe, was selbstverständlich die Mittelalterstadt selbst aber auch ihr umliegendes Weinbaugebiet miteinschließt. Ihr Spitzname eines "steinernen Juwels in grünen Weinberg" ist wohlverdient, denkt man alleine an den Charme dieser Stadt, die in einem felsigen Talkessel errichtet wurde und eingebettet in die Weinlandschaft von zehn prestigeträchtigen Appellationen liegt.

Wenden Sie sich an das Fremdenverkehrsbüro, das eine ganze Reihe an Besichtigungen, Spaziergängen im Weinberg, Winzertage und zahlreiche Animationen anbietet.

Gönnen Sie sich eine stärkende Pause in einem der Restaurants der Stadt mit Bistro- oder gastronomischer Küche.

Nachmittags: Berauschende Erlebnisse

Sie träumen schon lange davon, Ihren eigenen Wein zu kreieren, einen Wein, der zu Ihnen passt? Mit dem Atelier B-Winemaker lernen Sie, die Traubensorten zu unterscheiden und können mit Hilfe Ihres Reagenzglases den Wein-Azubi spielen und verschiedene Assemblages testen. Sie haben 9 Versuche und dürfen mit Ihrer personalisierten Flasche nach Hause gehen.

Am Tagesende geht es ins Château de Bonhoste in Saint-Jean-de-Blaignac zu einem unvergesslichen Erlebnis inmitten der Rebstöcke. Im "Coup 2 foudres" schlafen Sie in einem richtigen Weinfass!

ÄHNLICHE
ARTIKEL 

Das riesige Angebot rund um den Weinbau bietet die Grundlage für den Reichtum und die Vielfalt einer ganzen Region....

Die Welt des Weins entwickelte sich lange Zeit ganz für sich allein weiter. Aber mit der recht neuen Entwicklung des...

Der Zeichner und Globetrotter Lapin hat alle Ecken und Enden von Saint-Émilion aufs Papier gebannt. Er meint, der beste...

Im Süden von Bordeaux entdecken Sie das Château Guiraud und seine Philosophie des Bio-Anbaus bei einem Besuch seines...

Im Herzen der renommierten Weingüter oder als Botschafter der klassifizierten Châteaux machen diese Restaurants einem...

Ausflüge rund um Bordeaux führen unweigerlich in die Weinberge und zu einigen der besten Weingüter der Welt. Viele...

ÄHNLICHE
ARTIKEL 

Das riesige Angebot rund um den Weinbau bietet die Grundlage für den Reichtum und die Vielfalt einer ganzen Region....

Die Welt des Weins entwickelte sich lange Zeit ganz für sich allein weiter. Aber mit der recht neuen Entwicklung des...

Der Zeichner und Globetrotter Lapin hat alle Ecken und Enden von Saint-Émilion aufs Papier gebannt. Er meint, der beste...

Im Süden von Bordeaux entdecken Sie das Château Guiraud und seine Philosophie des Bio-Anbaus bei einem Besuch seines...

Im Herzen der renommierten Weingüter oder als Botschafter der klassifizierten Châteaux machen diese Restaurants einem...

Ausflüge rund um Bordeaux führen unweigerlich in die Weinberge und zu einigen der besten Weingüter der Welt. Viele...