vélo cote basque

Die Radrouten in der Nouvelle-Aquitaine: La Vélodyssée, La Flow und La Scandibérique

Wir haben für Sie 3 Strecken ausgesucht, die zu den schönsten Radwegen in der Nouvelle-Aquitaine zählen. Sie haben die Wahl: die Sportlichen entscheiden Sie sich für die Baskenküste, wer lieber gemächlich radelt, denn wird es an den Fluss Charente ziehen, und wenn Sie unterwegs noch historische Eindrücke sammeln möchten, sind die Jakobswege an der Garonne genau richtig ...

La Scandibérique: von Vianne bis Mézin

Copyright-- Alban GILBERT CRTA - Alban GILBERT CRTA-Croisiere fluviale sur la Baise pres de Vianne-10028-800

Die sogenannte VeloRoute der „Pilger‟ oder auch schlicht die EV3, hat etwas Fesselndes an sich. Eine Tour auf diesen Wegen schafft Erinnerungen für das ganze Leben, ob sie sie allein oder zu zweit bewältigen. Die Strecke, die Norwegen mit Santiago de Compostela verbindet, wird den meisten besonders zwischen Vianne und Mézin im Lot-et-Garonne gefallen. Siebenunddreißig Kilometer, die unterwegs immer mal wieder zu einer wohltuenden Pause locken, denn einige Abschnitte - vor allem die Aufstiege - haben es ganz schön in sich (hinter Cauderoue)! Der restliche, perfekt ausgeschilderte Parcours besteht aus kleinen Straßen und Feldwegen, die durch die Bastide Vianne (Wehrmauern mit vier Toren und Hängebrücke), am Fluss Baïse mit seinem Waschhaus, über die romanische Brücke Barbaste (12. Jahrhundert), durch das Osse-Tal und seine immensen Felder führen. Wenn Sie unterwegs die Tour abbrechen oder im Gegenteil noch weiter fahren wollen, haben Sie zwei Möglichkeiten: Nehmen Sie am Ende der Route die touristische Eisenbahnstrecke des Pays d'Albret (Nérac-Mézin) oder fahren Sie noch 4 Kilometer weiter bis hinter Mézin, auf der für motorisierte Fahrzeuge verbotenen „Voie Verte‟, wo Sie sich auf keinen Fall den Besuch der Mittelalterburg Poudenas entgehen lassen dürfen.

Neu
Surfen Sie auf der ganz neuen Website der VeloRoute „La Scandibérique - EuroVelo 3‟ und organisieren Sie Ihre Radtouren auf dieser insgesamt 1700 km langen Strecke.
La Scandibérique: Auf diesem Weg können Sie das Weite suchen!

Bastide de Vianne-CDT47-79-800

Auf der Strecke der Scandibérique zwischen Vianne und Mézin

  • Le Fréchou / Schlossleben
    Gibt es eine bessere Ausrede, als wieder zur Puste kommen zu wollen, um auf halber Strecke eine Nacht in einem luxuriösen Zimmer eines Schlosses aus dem 13. Jahrhundert zu verbringen? Die Suite Chazeron, die auf einen wunderschönen italienischen Gärten reicht, der übrigens besichtigt werden kann, ist der perfekte Ort um sich von den Strapazen zu erholen. www.chateaudufrechou.com

  • Nérac / Fahrrad und Kakao
    Die handwerklich arbeitende Chocolaterie La Cigale ist ohne Zweifel eine kulinarische Referenz in der Region. Die unangefochtene Spezialität basiert auf einem Familienrezept: gaskognischer Macaron mit Grand Cru-Schokoladenganachefüllung. Das Herstellungsatelier reicht direkt auf die Boutique - zur großen Freude der Besucher. www.chocolaterie-la-cigale.fr

Port fluvial de Nerac-CDT47-816-800
©CDT47 - Flusshafen von Nérac

La Vélodyssée: von Bayonne nach Hendaye

Anglet rando vélo VAE 002 ©Ziklo-800

Dieser Teil der EuoVelo 1, dem längsten angelegten Radweg in Frankreich, folgt der Atlantikküste von Norden nach Süden. Unzählige Radler auf der Suche nach diesen faszinierenden Kontrasten zwischen Land und Meer und Landes und Felsen haben die Strecke zwischen Roscoff und Hendaye schon bewältigt. Der letzte Abschnitt der Vélodyssée, der Bayonne mit Hendaye verbindet, lässt auch den geübtesten Radler an seine Grenzen gehen. Und das aus gutem Grund: Die 50 km zwischen diesen beiden Städten bestehen aus einem Wechsel aus sandiger Küste, Wäldern und Fischerhäfen - natürlich mit Postkartenmotiven. Diese Radtour eignet sich also eher für die geübten Sportler, die sich noch dazu für Geschichte und schöne Landschaften begeistern. Zum Aufwärmen kommt der Besuch der Mittelalterstadt Bayonne genau richtig, bevor es dann an den Ufern des Adour weiter geht in Richtung Anglet. Die Durchquerung des Walds von Chiberta ist eine willkommene Abkühlung, außer natürlich, Sie machen lieber am Strand von Chambre-d'Amour eine kleine Pause. Dann kommt das historische Biarritz, das Kaiserin Eugénie so am Herzen lag, und das wir über die Route de la Corniche wieder verlassen. Jetzt folgen Bidart und Guéthary, zwei durch und durch baskische Orte. In Saint-Jean-de-Luz und Ciboure, können Sie schon die ersten Blicke auf die Pyrenäen erhaschen. In der Bucht von Socoa ist ein Zwischenstopp für Fotos quasi Pflicht, bevor Sie sich dann nach Urrugne und schließlich nach Hendaye aufmachen.

Saint-Jean de Luz rando vélo VAE 003 ©Ziklo-800

Unterwegs

  • Anglet / Kaffeepause im P’Tea Coffee
    Sie kommen ganz sicher an dieser Bar mit Terrasse nur wenige Schritte vom Strand Sables d'or entfernt vorbei. Wenn Sie eine Stärkung benötigen, werfen Sie einen Blick auf die Karte: Snacks, Imbiss, Tee und Kaffee aus Bio-Anbau füllen den Energiespeicher. 18, avenue des Dauphins

  • Hendaye / Besuch im Château Abbadia
    Das beobachtungs-Schloss hoch über den Felsen von Hendaye, das von Viollet-le-Duc errichtet wurde, ist heute als historisches Monument denkmalgeschützt. Das Schloss, in dem einst der Entdecker Antoine d'Abbadie lebte, verkörpert eine gewisse Idee des Reisens: Kapelle mit Glasfenstern, biblische Manuskripte und exotisches Vestibül. www.chateau-abbadia.fr

Hendaye Chateau d'Abbadie ©F.Perrot-800
Hendaye Chateau d'Abbadie ©F.Perrot

La Flow Vélo: von Saintes nach Cognac

J3. 07. merpins - sa passerelle et ses vignes-11- Flow Velo - Aurelie Stapf, porteurdesonge.com-800

Idyllisch, ruhig und chic gleichermaßen: Diese VeloRoute vereint alle Qualitäten, um Freundesgruppen und Familien zu überzeugen, sich Ausflüge im Zeichen des „Slow Tourismus‟ wünschen. Die Flow Vélo, die vom Atlantik über die Charentes verläuft und schließlich im Périgord endet, vereint auf einem Abschnitt den ganzen Charme, den eine Radtour bieten kann, nämlich zwischen Saintes und Cognac. Dieser etwa dreistündige Ausflug an der Ufern der Charente entlang wird jüngeren oder ungeübten genau wie eingefleischtesten Radlern neue Kraft spenden. Los geht es in Saintes über die Kais in Richtung Les Gonds. Der Weg ist angelegt und gesichert. In Courcoury steht Angeln in der Seugne oder Charente auf dem Programm: eine entspannende Aktivität, die auch den Kindern gefallen wird, genau wie die von Hand gezogene Kettenfähre von Chaniers. Der Hafen von Lys in Salignac-sur-Charente lockt zu einem Picknick: Tische, Bänke und Grills sind beliebte Magnetpunkte bei Einheimischen und Touristen. Eine Pause, die höchstens von den neugierigen Vögeln unterbrochen wird, die im benachbarten Sumpf zuhause sind. Anschließend geht es weiter zur Abtei und zum Schloss von Merpins, und schließlich ins historische Viertel von Cognac.

J3. 08. cognac-5- Flow Velo - Aurelie Stapf, porteurdesonge.com-800

Auf der Strecke der Flow Vélo zwischen Saintes und Cognac

  • Chaniers / Ein Besuch in der Mühle
    Die Mühle von Baine (17. Jahrhundert) wurde zu einem Restaurant mit Panoramaterrasse auf die Charente umgebaut und verfügt auch über einen Getränkeverkauf und eine Freizeitanlage. Welcher Radler könnte schon nein sagen zu einer gegrillten Forelle und einem erfrischenden Fußbad im kühlen Wasser der Charente? www.moulin-baine.com

  • Merpins / Sonnenuntergang an der Abtei
    Die Ruinen der Zisterzienserabtei La Frenade wurden zum Teil restauriert. Wir empfehlen eine Besichtigung zum Abend hin, wenn die Sonne nicht mehr so hoch steht und seitlich in den gotischen Kapitelsaal fällt. Sehr inspirierend. www.tourism-cognac.com

©LAVAL SébastienCharente Tourisme-fleuve charente - bac vy los - 7996-800
©Laval Sébastien Charentes Tourisme - Fähre am Fluss Charente

ÄHNLICHE
ARTIKEL 

In der Nouvelle-Aquitaine ist das Fahrrad König! Begeben Sie sich auf diese drei Radwege und erkunden Sie die...

Weil Vanessa Lecaille anders und naturnäher reisen wollte, hat sie sich auf eine abenteuerliche Radtour von 530...

Lust auf eine große Portion frische Luft? Unten finden Sie einen Vorgeschmack auf ein paar 100 % Natur-Rundstrecken,...

Die Zwillinge Kathrin & Kristin sind reiseverrückt, abenteuerlustig und absolute Tierfans. Sie lieben es, draußen in...

Auf den Radwegen der Region Nouvelle-Aquitaine unterwegs mit der Journalistin Judith Weibrecht! Ein Interview mit vielen...

Auf ins Abenteuer, mit Schneeschuhen oder Langlaufski, mitten hinein in eine unberührt anmutende Natur, die mit ihrer...

ÄHNLICHE
ARTIKEL 

In der Nouvelle-Aquitaine ist das Fahrrad König! Begeben Sie sich auf diese drei Radwege und erkunden Sie die...

Weil Vanessa Lecaille anders und naturnäher reisen wollte, hat sie sich auf eine abenteuerliche Radtour von 530...

Lust auf eine große Portion frische Luft? Unten finden Sie einen Vorgeschmack auf ein paar 100 % Natur-Rundstrecken,...

Die Zwillinge Kathrin & Kristin sind reiseverrückt, abenteuerlustig und absolute Tierfans. Sie lieben es, draußen in...

Auf den Radwegen der Region Nouvelle-Aquitaine unterwegs mit der Journalistin Judith Weibrecht! Ein Interview mit vielen...

Auf ins Abenteuer, mit Schneeschuhen oder Langlaufski, mitten hinein in eine unberührt anmutende Natur, die mit ihrer...